Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2012 angezeigt.

Summerfeeling

Wann kommt der Sommer?  Meteorologisch hat er ja eigentlich schon begonnen, der Sommer (mit 1. Juni, Anm.). Die heißesten Tage des Jahres treten aber meistens erst zwischen Mitte Juli und Ende August auf. Und doch gab und gibt es auch Anfang Juni schon Temperaturen im Bereich der magischen 30-Grad-Marke.  Was fehlt aber noch zum puren Sommergefühl: Sonnenschein sowie trockenes und stabiles Hochdruckwetter, Strahlungstage sozusagen. Die derzeitige Wetterlage gibt aber nicht allzu viel her. Sie ist momentan eher westlastig und meridional ausgeprägt, im Klartext heißt das, dass der Ablauf der Fronten vom Atlantik her rasch vonstatten geht. Zwischen dem Durchgang zweier Kaltfronten, wenn man das als Maß nehmen will, vergehen derzeit 4 bis 5 Tage. Dazwischen gibt es neben Zwischenhocheinfluss und Föhn vor allem eines: eine große Bandbreite an Temperaturen: zwischen 0 Grad (6. Juni im Wald- und Mühlviertel) und 30 Grad (7. Juni in Vorarlberg) war sogar binnen 24 Stunden alles dab…

Schafskalt

Die gängigen Wettermodelle hatten ursprünglich (also am vergangenen Wochenende bzw. zu Beginn dieser Woche) noch einen Kaltluftvorstoß für heute Freitag prognostiziert. Erste Überlegungen zum Thema"Schafskälte" machten die ehrenwerte Runde.

"Der erste Kälteeinbruch zwischen dem 3. und 5. Juni, und zwischen dem 15. und 21. Juni der zweite. Besonders betroffen sind die Hochlagen und Almbetriebe Salzburgs, Kärntens, Tirols und Vorarlbergs. Neuschneemengen bis zu 50 cm sind keine Seltenheit." (Quelle: wikipedia/ Christian Zenkl: Kälterückfälle im Monat Juni, Innsbruck 2003)
Nun kam es doch anders. Die Kaltfront erreichte zwar den Alpenraum, die überquerte ihn aber nicht. Zusätzlich dreht die Höchenströmung am Samstag und Sonntag auf Südwest bis West und bringt deutlich wärmere Luft.




Regenmengen heute (24std bis 16 MESZ):
Feuerkogel 39 mm
Loferer Alm 35 mm
Kössen 34 mm
Warth 33 mm
St. Wolfgang 33 mm

Dann aber ...


Spannend wird der Sonntag, der Föhn wird alpennordseitig…